Samstag, 3. Mai 2014

Baskischer Kuchen


Wochenende ist Kuchenzeit! Natürlich ist der Erdbeerkuchen schon aufgegessen, also muss Nachschub her! :-)
Und ich wollte mal ein neues Rezept austesten. Ein sog. "Baskischer Kuchen" aus dem Buch "Lieblingskuchen - Die 100 besten Rezepte" von Christa Schmedes.
 

Dann ein Päckchen Vanillepudding nach Anleitung kochen, abkühlen lassen und zwei Eigelbe und 100g gemahlene Mandeln unterrühren.
 



Den ausgerollten Teig wie eine Decke über die
Puddingschicht legen und mit einer Nadel oder einem Holzspieß Löcher in den Teig stechen.


Nun wird alles für etwa 40 Minuten bei 175 Grad gebacken.





Und danach sieht er so aus. An der rechten Seite ist er etwas dellig geworden. ;-) Aber er duftet unglaublich gut.


Jetzt muss der Kuchen noch auskühlen.

Und dann sieht er so aus!
Er ist sehr, sehr lecker! Der Pudding gefällt mir besonders gut, man kann die Mandeln sehr gut herausschmecken.
Ich bin wirklich froh, dass ich mich für diesen Kuchen entschieden habe und werde ihn sicher nochmal backen!
 
Liebe Grüße vom Cocolinchen! 

Verlinkt bei:  Meertje
                    Pamelopee 

Kommentare:

  1. Mmmmmmmh! Was sieht das gut aus! Ich komm' zum Kaffee! ;-)
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Danke! :-) das wünsche ich dir auch!

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! ♥