Dienstag, 2. Februar 2016

Osterhase Teddy mit Anleitung für Euch

Ostern ohne Osterhase geht gar nicht und daher dachte ich mir, greif doch mal wieder zur Häkelnadel und das ist dabei herausgekommen. Darf ich vorstellen...

 
Osterhase Teddy!

 
Überlegt es Euch gut, ob Ihr ihn nachhäkelt, denn er hält einen ganz schön auf Trab! Dieser neugierige Hase muss seine Schnauze überall reinstecken.

 
Zum Entspannen reicht ihm schon eine Stuhllehne. Aber der Schein trügt, so ruhig ist das Schlappohr selten. ;-)

 
Unsere Grünpflanzen haben es ihm angetan. Ich war davon nicht ganz so begeistert wie Teddy.


 
Also, wenn Ihr auch so einem flippigen Kerlchen ein Zuhause geben wollt, dann kommt hier jetzt die Anleitung. Aber überlegt es Euch gut! ;-) Chaos ist mit diesem Kerlchen vorprogrammiert. ;-)
 
Ihr braucht:
  • Wolle, Reste eignen sich gut (Material: Baumwolle oder gemischte Garne) +Wollreste für Schwänzchen und Gesicht
  • Häkelnadel (feine Stärke!)
  • Schere und Nadel
  •  
Los geht es mit dem Körper:
 
Wir starten oben am Kopf. Gehäkelt wird grundsätzlich in festen Maschen und spiralförmig.
Beginne mit einem Luftmaschenring und häkele 4 feste Maschen hinein. Ring zusammenziehen und nun geht es los.
1.Runde: jede Masche verdoppeln (8)
2.Runde: jede 2. Masche verdoppeln (12)
3.Runde: jede 3. Masche verdoppeln (16)
4.Runde: jede 4.Masche verdoppeln (20)
5.+6. Runde: feste Maschen
7.Runde: jede 4.+5. Masche zusammenhäkeln (16)
8.Runde: jede 3.+4.Masche zusammenhäkeln (12)
9.+10.Runde: feste Maschen
11.Runde: jede 2.Masche verdoppeln (18)
12.Runde: feste Maschen
13.Runde: jede 3. Masche  verdoppeln (24)
14.+15.Runde: feste Maschen
16.Runde: jede 4.Masche verdoppeln (30)
17.-19. Runde: feste Maschen
20. Runde: jede 4.+5. Masche zusammenhäkeln
Nun den Körper mit Füllwatte ausstopfen und den Faden vernähen.
 
Boden:
Begonnen wird wieder mit einem Fadenring und 4 festen Maschen.
Dann häkelt Ihr wie beim Körper, aber nur Runde 1 bis 4.
5.Runde: jede 5.Masche verdoppeln.
Einen langen Faden lassen und mit diesem Boden den Körper zunähen. Also könnt Ihr Euch den Boden auch als Po des Hasen vorstellen.
 
Arme:
2x häkeln
2 Luftmaschen häkeln und dann 4 feste Maschen in die zweite Luftmasche von der Nadel aus. Nun werden 6 Reihen feste Maschen gehäkelt. Ende vernähen und einen längeren Faden zum Annähen lassen.
 
Ohren:
2x häkeln
Es wird um die Luftmaschenkette herumgehäkelt:
Starte mit 12 Luftmaschen.
In die 3.Masche von der Nadel aus kommt ein ganzes Stäbchen (Stb).
Dann in die nächste Maschen2 Stb,
wieder ein Stb und
in die folgenden 4 Maschen ein halbes Stäbchen (hStb).
Bis zur letzten Masche feste Maschen, in die letzte werden 2 feste Maschen gehäkelt.
Nun geht es auf der anderen Seite weiter mit 3 Maschen,
4 hStB, Stb, 2 Stb und einem Stb. Ihr beendet das Ohr mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen.
 
Füße:
4xmal häkeln
2 Luftmaschen
1.Reihe: beide Maschen verdoppeln (4)
2.Reihe: jede 2. Masche verdoppeln (6)
3.-5. Reihe: feste Maschen
Für die Zehen:
in die erste Maschen eine feste Maschen, hStb, Stb (alles in eine Masche), in der zweiten Masche geht es mit einem Stb, hStb und einer Kettmasche weiter.
Für die restlichen beiden Zehen wiederholt Ihr das Ganze!
Jeweils zwei der Füße zusammennähen.
 
Bei den Beinen habt Ihr verschiedene Möglichkeiten. Knüpfen oder Luftmaschenkette oder oder oder.
 
Für das Schwänzchen einen kleinen Puschel herstellen. Dann Ohren, Beine, Arme und Füße anbringen und ein Gesicht aufsticken.
 
Ich wünsche Euch viel Spaß mit Anleitung und Hase! :-)
 
Noch mehr Hasen habe ich HIER für Euch! :-)
 
 
Viele liebe Grüße vom Cocolinchen!


Und ab damit zu:

Kommentare:

  1. Hallo du Süßer,
    du bist aber soo goldig geworden und du gefällst mir sehr.
    Hab viel Freude bei deinem Herrchen.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöne Grüße von Teddy, er fühlt sich sehr geschmeichelt! :-)
      GLG vom Cocolinchen!

      Löschen
  2. Der ist ja echt zauberhaft. Wird gleich nachgemacht. Danke für die Anleitung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :-) Freut mich sehr!
      Dann viel Spaß und Erfolg! Sollte es irgendwelche Unklarheiten geben, einfach Bescheid sagen!!! Ich versuch dann so gut wie möglich zu helfen!
      GLG vom Cocolinchen!

      Löschen
  3. Wie süß, die Anleitung muss Ich mir merken. Vielleicht findet sich abends ja ein bisschen "Couchzeit" zum häkeln.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Ein süßes blaues Hasenkind!!!
    Wirklich putzig....und die Füße von Teddy sind ja wohl "der Hammer" *ggg*!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  5. Oh was ist der Kleine niedlich!!! Die Füße!! Absolut goldig! Schade, dass ich die Häkelnadel nicht mehr beherrsche. Aber: die Mutti kann's!! Und deshalb wird deine Anleitung erstmal fleißig auf meinem Häkel-Pinterest-Board gepinnt, damit ich sie schnell wiederfinde :-)
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie schön, ich wollte doch mal wieder mehr häkeln...
    Den gibts zu Ostern, vielen Dank für die Anleitung!!!
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! ♥