Sonntag, 21. Mai 2017

Sieben Sachen Sonntag

Es ist wieder Sieben Sachen Sonntag! :-) Heute mit ganz viel Sonne! :-)
Wie immer in sieben Bildern! Also dann, los geht's!


 
Madame ist im Moment sehr anhänglich. Daher geht sie einem auch in der Küche nicht mehr von den Füßen! ;-) Beim Backen ist für sie aber leider nichts abgefallen.
 
 
Und auch von dem Schokopudding, den ich danach zubereitet habe, hat sie nichts abbekommen. Was für ne Pleite. ;-) Madames Laune war auch dementsprechend.
 
 
Draußen war es dann aber so schön, dass auch Madame wieder gute Laune bekommen hat. Von den kleinen Gänsen musste ich natürlich wieder ein Foto machen. Sie wachsen so wahnsinnig schnell!
 
 
Da hatte ich die Kamera doch gerade erst eingepackt, als ich diesen Kerl entdecke. Also wieder Tasche auf, Kamera raus und den Moment abwarten, in dem er die Flügel schön offen hält. :-)
 
 
Wieder zuhause musste Madame gleich wieder eingepackt werden. Gefällt ihr nicht ganz so sehr, wie der Blick verrät. Muss aber eben sein. In ein paar Tagen sollte der Spuk wieder vorüber sein. Wie gut, dass sie uns nicht jeden Monat damit beglückt. ;-)
 
 
Für mich ging es dann noch an den Schreibtisch. Madame natürlich dabei. Sie ist momentan sehr, sehr, sehr, sehr anhänglich. Hatte ich das schon erwähnt?! ;-)
 
 
Und diesen Kuchen gibt es nachher. Sieht ein wenig aus, wie ne Linzer Torte. Ist aber ein Mandel-Kirsch-Kuchen aus einem neuen Kochbuch. Stelle ich Euch morgen vor!
 
Hier noch ein Bonus-Kuchen-Bild. Kuchen kann man ja gar nicht oft genug zeigen. ;-) Schmeckt sehr lecker und ist super saftig. Er besteht nur aus Eiern, gemahlenen Mandeln, Kirschen und etwas Zucker. Der wird auf jeden Fall nochmal gebacken!!!
 
 
Was Ihr heute alles so erlebt habt, sehe ich mir nachher bei GrinseStern an! Ich freu mich schon!!!
 
Liebe Grüße vom Cocolinchen! :-)

Dienstag, 16. Mai 2017

Purina Beyond Simply 9 - Madame hat getestet

Madame macht sich als kleine Produkttesterin immer besser und prüft die Produkte wirklich mit Hingabe, Ausdauer und Genauigkeit! ;-)
Vor einiger Zeit probierte sie etwas ganz Neues von Purina und zwar das Beyond Simply 9 Trockenfutter in der Geschmacksrichtung Huhn.


 
 

Das Futter gibt es in den Sorten "Reich an Lamm", "Reich an Lachs" und "Reich an Huhn mit Vollkorngerste". Als Hauptzutat enthält jede Sorte entweder Fleisch oder Fisch. Somit steckt viel Protein drin! Dazu kommen Vollkorngerste und andere hochwertige Getreidearten, Gemüse und Vitamine und Mineralstoffe.
Künstliche Farb-, Geschmacks- und Konservierungsstoffe sind nicht drin!

Auch ein guter Snack für unterwegs!


Madame hat das knusprige Trockenfutter sehr gefallen. Mir ist positiv aufgefallen, dass das Futter nicht so sehr riecht, wie andere Produkte.
Unsere Kleine verträgt Beyond Simply 9 sehr gut, wir haben also nichts zu meckern und Madame sowieso nicht. ;-)
Und sie ist schon ein wenig stolz, denn sie durfte das Produkt als einer der ersten Hunde testen! :-) Erhältlich ist das Futter bei uns nämlich erst ab August.

video

Ihr seht und hört, Madame schmeckt es! :-)

video



Schmatz, schmatz!!! ;-) Da hört man, wie's schmeckt! :-)

Madame steht schon wieder neben mir und möchte eine Runde gehen!

Also dann, liebe Grüße von uns beiden! :-)


Die Produkte wurden mir im Rahmen eines Produkttestes des Nestle Marktplatzes zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Sonntag, 14. Mai 2017

Sieben Sachen Sonntag - Muttertag

Es ist wieder Sieben Sachen Sonntag! :-)
Meine Güte, schon wieder eine Woche vergangen.

Na dann, los geht's mit sieben Bildern vom Muttertag-Sonntag! :-)

 
Gleich heute Morgen wurden die ersten Geschenke übergeben! :-)
 
 
Nach dem Frühstück ging es in der Küche weiter. Bei Instagram habt Ihr ja schon eine kleine Vorschau bekommen.

 
Dann gingen wir eine große Runde und entdeckten die Gänse wieder. Sind ganz schön gewachsen. Also schnell Kamera raus und Foto machen.
 
Hier noch ein Bonus-Bild.
 
 
Sind sie nicht süß mit den kurzen Flügeln?!?! :-)
 
 
Zwischendurch kam Madame auf den Arm und durfte auch an den Brunnen. Allein kommt sie nicht dran.
 
 
Schnelles Mittagessen.
 
 
Und hier schon mal ein Blick auf die Torte. Muss aber noch was dran gemacht werden! :-)
Drin sind: Haselnüsse - dunkle Schokolade - Sahne - Rum 
 
 
Mit Brandteig wurde auch noch experimentiert. :-)
 
 
 
Ich hoffe, Ihr habt alle einen schönen Sonntag!!!
Allen Müttern wünsche ich einen schönen Muttertag!!!
 
Was Ihr heute alles so erlebt habt, sehe ich mir nachher bei GrinseStern an!
 
Liebe Grüße vom Cocolinchen!

Freitag, 12. Mai 2017

12 von 12 im Mai

Dieses Mal habe ich es nicht vergessen! :-) Also los geht es mit 12 Bildern zu 12 von 12 von Draußen nur Kännchen!


 
Der Tag ging sportlich los! :-)
 
 
Danach wurde dieses Armband wieder eingepackt und zurückgeschickt. Sieht leider anders aus, als im Internet. War schon enttäuscht und suche jetzt noch schnell nach einer Alternative.
 
 
Keine Enttäuschung ist dafür der Einkauf von gestern, der heute immer wieder umkreist wird. :-)
 
 
Dann mal wieder saugen.
 
 
Mittags gab es einen Klassiker.
 
 
Madame wollte auch Unterhaltung.
 
 
Später habe ich schon mal ein wenig die nächste Woche geplant.
 
 
Nachmittags gab es etwas sehr, sehr Leckeres! Es geht doch nichts über frisch gebackene Waffeln! :-)
 
 
Der Tomatenpflanze geht es auch gut.
 
 
Zwischendurch mal die vegetarische Variante getestet.
 
 
Später noch nen Kaffee.
 
 
Und hiermit geht es weiter! :-)
 
 
Euch allen einen schönen Abend und ein schönes Wochenende!!!
 
Liebe Grüße vom Cocolinchen!
 

Sonntag, 7. Mai 2017

Sieben Sachen Sonntag im Mai

Einen schönen Sieben Sachen Sonntag wünsche ich Euch! :-)
Scheint bei Euch die Sonne auch so schön? Wir haben bisher Glück! :-) Also erstmal wieder etwas Wärme auftanken für die kommende Woche! ;-)

Und sieben Bilder gibt es natürlich auch wieder! Was Ihr so erlebt habt, sehe ich mir nachher bei GrinseStern an! Ich freu mich schon auf Euch!



 
Frühsport heute mal anders! ;-)
 
 
Danach ging es raus und wir hatten Glück und haben die Gänse wieder angetroffen! :-) Es scheint allen noch gut zu gehen. Sie saßen ganz entspannt auf der Wiese. Also schnell Kamera raus und Foto machen!
 
 
Vorher musste ich Madame noch abgeben. Sie schaut sich die Gänse auch gern an. Aber lieber aus sicherer Entfernung.
Ein Herr hielt es ja für angebracht seinen Hund so nah an die Küken ranzulassen, dass die Eltern beide fauchend auf Abwehr gingen. Wie kann man nur so wenig Verstand haben?!?!? Nicht nur, dass die Gänse Panik bekommen. Es kann ja nun auch genauso gut sein, dass sie den Hund angreifen und zuhacken. Aber manche Menschen machen sich einfach keine Gedanken. Weder um das eigene Tier noch um andere.....
 
 
Hier musste ich die Kamera wieder auspacken, denn was ist mit diesem Tier passiert? Wir haben uns gefragt, woher diese "Halskrause" kommen mag. 
 
 
Dann habe ich noch einer kleinen Maus zugewunken. Sie frühstückte wohl gerade. ;-) Na, findet Ihr sie? Auflösung gibt es unten! ;-) 
 
 
Auf dem Rückweg sind wir dann bei unserer Oma gestrandet und ich musste einfach in die Töpfe schauen. Es roch so gut!!! :-) Auch Madame wäre gern näher dran gewesen, aber zu kurz! ;-)
 
 
Und diesen Kuchen gibt es heute Nachmittag! :-) Der Dreh-Dich-Um-Käsekuchen hat es dieses Mal nicht geschafft, sich komplett umzudrehen, aber auch das sieht irgendwie cool aus. :-) Und schmecken tut er so oder so! Das Rezept habe ich übrigens auch für Euch!!! KLICK!
 
 
Und für alle, die die Maus eben nicht gefunden haben ;-), hier die Auflösung!
 
 
 
Euch allen noch einen schönen Sonntag!!!
 
Liebe Grüße vom Cocolinchen und der Madame! :-)

Schnelle Kuchen! - Zubereitet in 10 bis 30 Minuten

Ihr esst gerne Kuchen, das Backen nimmt Euch aber zu viel Zeit in Anspruch? Wenn das so ist, könnte dieses Buch eine gute Lösung sein. Schnelle Kuchen! verspricht nämlich, dass die Zubereitung nur 10 bis 30 Minuten dauern soll. Na dann, los geht's!



Schnelle Kuchen!
Bildquelle: Bloggerportal

Ich backe sehr gern und mindestens einmal in der Woche. Mir macht es nichts aus, wenn Rezepte mit mehr Aufwand verbunden sind, aber hin und wieder bevorzuge auch ich schnelle Rezepte. Denn die einfachsten Kuchen sind ja oft die besten! :-)


 
Also musste dieses Buch unbedingt getestet werden.
Zuerst probierten wir den Saftigen Schokoladenkuchen und ich kann Euch sagen, der ist wirklich ein Traum! Super locker, super saftig und super super schokoladig! ;-) Wir haben allerdings  etwas weniger Zucker als angegeben genommen, denn hier sind die Autoren wirklich großzügig.
 
 
Und sogar an Tag 2 schmeckte der Kuchen noch wie gerade aus dem Ofen. Er bleibt schön saftig und locker! Liegt wohl an den gemahlenen Mandeln.
 
 
Und hier konnte das Versprechen erfüllt werden, der Traum aus Schokolade ist wirklich schnell fertig. Ein Gebäck mit dem man ohne viel Aufwand beeindrucken kann.
 
 
Weiter ging es mit einem ganz schnellen Apfelkuchen. Genauer gesagt einem Apfelmuskuchen.
 
 
Auch hier geht wieder alles ganz einfach und schnell. Mir hat der Kuchen sehr gut geschmeckt, aber nicht alle bei uns zuhause waren begeistert davon. Manchen war er zu "matschig" und zu süß.
Zum Thema Zucker kann ich hier auch nur wieder sagen, dass ich eindeutig reduzieren musste! Ansonsten hätte man den Kuchen echt nicht essen können. ;-) Auf  250g Mehl kommen hier 300g Zucker und dann noch das Apfelmus. Nimmt man Gekauftes kommt ja nochmal einiges an Süße dazu.
Ich esse zwar gerne süß und mir geht es bei Kuchen auch nicht um Kalorien, aber irgendwann ist es einfach zu viel des Guten. Und nur süß brauch ich dann auch nicht.
 
 
Schnelle Kuchen! beginnt mit einer kurzen Einführung ins schnelle Backen. Hier bekommt Ihr Tipps und Tricks. Ganz nützlich!
Danach kommen die Rezepte unterteilt in Kuchen, Crumbles und Torten  und Kleines zum Vernaschen.
Die Rezeptideen haben mir insgesamt gefallen. Es gibt Blechkuchen, Muffins, aber auch Mug Cakes und schnelle Torten. Vielseitig und für jeden Anlass etwas. Es sind aber viele Klassiker dabei.
Die Idee mit dem Apfelmuskuchen fand ich grundsätzlich sehr gut, aber meine Mittester und ich sind uns einig, dass man das Rezept in umgewandelter Form umsetzen sollte. Also viel weniger Zucker, wie bereits erwähnt, und auch deutlich weniger Apfelmus, damit es nicht zu matschig wird. Ansonsten aber wirklich eine wunderbare Idee, die sich super einfach und schnell umsetzen lässt.
 
Es gibt zu allen Rezepten Fotos und so läd das Buch wirklich zum Stöbern und Nachbacken ein. Die Gestaltung gefällt mir sehr, schon das Cover macht gleich Lust auf Kuchen und Co. Alles ist ansprechend dargestellt. Wer will da nicht gleich in die Küche stürzen und mit dem Nachbacken anfangen!? ;-)  
 
Die Rezepte sind gut aufgebaut, alles ist übersichtlich und schnell zu erfassen. So können die Projekte wirklich in kurzer Zeit umgesetzt werden. Schön finde ich auch, dass man die Zutaten für die meisten Kuchen und Torten auch zum größten Teil immer im Haus hat. Damit kann man auch einfach mal spontan loslegen.


Insgesamt also ein schönes Backbuch mit vielen Ideen rund ums schnelle Backen, die sich wirklich in Kürze umsetzen lassen. Wie ich finde, auch für Anfänger sehr gut geeignet.
Schade finde ich nur, dass bei einigen Rezepten viel zu viel Zucker benutzt wird. Es geht mir nicht ums Kalorienzählen, sondern um den Geschmack. Ich will nicht nur süß schmecken. Aber das bleibt jedem selbst überlassen und man kann ja auch einfach weniger Zucker verwenden. Hier empfiehlt es sich, es einfach mal auszuprobieren.

Außerdem wird mir bei dem ein oder anderen Rezept zu viel Backpulver in der Zutatenliste angegeben. Auch hier habe ich aus Erfahrung reduziert, denn die Konsistenz des Kuchens wird mit zu viel Backpulver irgendwann zu großporig. Und am Geschmack merkt man es auch, wie ich finde.

Unter den Rezepten befinden sich viele Klassiker und  leider nicht ganz so viele neue Ideen, aber man kann und muss das Rad ja nicht ständig neu erfinden, wie ich immer wieder gern sage! ;-)



Schnelle Kuchen!
Zubereitet in 10 bis 30 Minuten
Luise Lilienthal (Hrsg.)
Backbuch
Bassermann Verlag
Gebundenes Buch, Pappband
ISBN: 978-3-8094-3475-7
€ 7,99 [D], € 7,99 [A], CHF 11,50

Mehr Infos zum schnellen Backbuch gibt's HIER!

Liebe Grüße vom Cocolinchen!


Mein Exemplar wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Freitag, 5. Mai 2017

Französisch backen - Aurélie Bastian

Croissants, Macarons, Tartes oder Baguette - bei diesen Leckereien denken wir sofort an Frankreich. Auch das Cover von Französisch backen  zeigt erstmal die Klassiker, doch schon beim ersten Blick ins Buch wird klar, es gibt noch so viel mehr!
Kommt mit auf eine kleine und sehr leckere Reise ins schöne Frankreich!




Aurélie Bastian habe ich bereits in einer Backsendung gesehen und fand sie sofort sehr sympathisch. Mit genauso viel Liebe und Freude zeigt sie uns in diesem Buch die köstlichen Backwaren ihrer Heimat und erzählt hier und da ein wenig aus ihren Erinnerungen. So als würde man mit einer guten Freundin backen. Sie hat viele Tipps und Ideen für uns parat und nach einem ersten kurzen Blick in dieses Buch möchte man eigentlich sofort loslegen.

Bevor es aber richtig los geht, gibt es jede Menge Tipps und Tricks. Grundwissen und mehr, denn Gebäcke wie Macarons und Croissants sind gar nicht so kompliziert, wenn man sich an gewisse Regeln hält. Hier wird alles Schritt für Schritt und gut nachvollziehbar, wenn erforderlich auch bebildert, erklärt. Man lernt Grundteige kennen und es wird auf häufig gestellte Fragen eingegangen.
Auch richtige Backprofis können da noch was dazulernen. ;-)

Dann geht es mit den Rezepten weiter. Aufgeteilt in die Themenbereiche Petit déjeuner/ Frühstück, Pâtisserie/ Gebäck, Goûter/ Kaffeezeit und Grandes occasions/ Besondere Anlässe.
 
 
Na, was soll das wohl sein?
Macarons. Wie, nicht bunt genug? Mag sein, aber hier handelt es sich um traditionelle Macarons, genauso wie sie Aurélie noch aus ihrer Kindheit kennt. Und ich muss ganz ehrlich sein, mir schmecken sie viel besser als die bunten, die man im Moment überall findet. Es ist auch gar nicht viel drin außer gemahlene Mandeln, Zucker, Honig, Eiweiß etc. Fast wie bei den anderen Macarons.
 
 
 
Die Masse ist beim Zubereiten nicht so empfindlich und die kleinen "Kekse" schmecken am allerbesten, wenn sie noch warm sind. Dann sind sie richtig schön knusprig! :-)
 
Aurélie gibt auch hier wieder Anregungen für Abwandlungen. Die werde ich vielleicht auch mal ausprobieren. 

 

Als nächstes haben wir Clafoutis nachgebacken. Schnell gemacht und sehr lecker!

 

Die Rezepte sind alle sehr gut aufgebaut. Alles ist übersichtlich und schnell nachvollziehbar dargestellt. Außerdem findet Ihr immer Zusatzinfos und wertvolle Tipps!
Und, was mich besonders glücklich macht, es gibt zu jedem Rezept auch ein schönes Foto! :-) Denn Backbücher ohne Bilder machen doch viel weniger Spaß! ;-)

 
Ich konnte mich bei all den schönen Rezepten nur schwer entscheiden. Aber diesen Kuchen muss ich Euch noch unbedingt zeigen. Der Joghurtkuchen ist schön locker und saftig, schokoladig und einfach sehr, sehr lecker!!! :-) Die Kokosraspeln sorgen für das gewisse Extra sowohl im Teig als auch als Topping. Auch dieser Kuchen ist schnell gebacken.
 
 
Als nächstes werde ich mich wohl mal an ein Brot heranwagen.
 
In diesem Backbuch befinden sich noch so viele schöne Rezepte und es handelt sich dabei nicht nur um die immer gleichen Klassiker. Genau das hat mir gefallen. So lernt man wirklich auch mal was Neues kennen. Außerdem ist dieses Buch sehr persönlich gestaltet. Aurélie Bastian kommt sehr sympathisch rüber und schafft es, die Liebe zum Backen zu vermitteln. Man möchte gleich loslegen und hat das Gefühl, mit einer guten Freundin in der Küche zu stehen.
 
Also wenn Ihr Euch ein wenig Frankreich nach Hause holen wollt, dann ist dieses Buch genau richtig! :-)
 
Bildquelle: Bloggerportal
 
 
 
Französisch backen
Aurélie Bastian
Backbuch
Gebundenes Buch, Pappband
ISBN: 978-3-517-09533-2
€ 19,99 [D], € 20,60 [A]
 
 
Mehr Infos zum Buch gibt's HIER!
 
 
Liebe Grüße vom Cocolinchen!
 
 
Mein Exemplar wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!