Donnerstag, 3. Januar 2019

Superfoods - Rose Marie Donhauser

Man liest und hört so viel von superfood und hat meistens gleich das Gefühl, dass man diese superfoods unbedingt braucht. Sie müssen einen doch gesünder und stärker machen, oder nicht? Oder ist das alles nur wieder viel Wind um nichts?

Viele interessante Infos zu den sogenannten Superfoods findet Ihr in diesem Buch.



Ein bunter Ratgeber mit vielen schönen Bildern, die auch gleich Appetit auf die gesunden Wunderfoods machen. :-)
Man erfährt einiges über Avocado, Goji, Kakao, Lupine, Nüsse, Datteln und vieles mehr! Und ja, diese Nahrungsmittel sind wirklich super und können richtig was! 




Zu den einzelnen Lebensmitteln gibt es Infos über Aussehen, Inhaltsstoffe, Verwendung und natürlich auch Rezepte! Dieser klare Aufbau des Buches hat mir sehr gut gefallen. Die Superfoods sind alphabetisch geordnet und man findet sich sehr schnell und gut zurecht. So wird das Buch wirklich zu einem nützlichen Ratgeber, der auch alltagstauglich ist!
Man wird nicht mit unendlich viel Wissen zugeschüttet, sondern die Infos sind auf das Wesentliche reduziert, auch das halte ich für sehr sinnvoll.





Die über 80 Rezepte sind sehr hilfreich und machen gleich Lust aufs Ausprobieren. Gerade bei dem ein oder anderen exotischen superfood ist eine kleine Anregung nicht verkehrt. Für mich jedenfalls.

Zu Beginn des Buches erfährt man erstmal, wie Obst, Nüsse und Co überhaupt zu einem superfood werden. Wer hätte gedacht, dass es sich dabei sogar um eine messbare Einstufung handelt.




Ihr lernt über 40 exotische und heimische superfoods kennen, wobei ich persönlich sehr gern auf die heimischen zurückgreife. Sie sind häufig eine sehr gute und meist auch preiswertere Alternative zur exotischen Verwandtschaft. 
Schön ist, dass man mit diesem Buch lernt, seine Ernährung flexibel  zu gestalten und sich immer wieder viele nützliche Tipps, Infos und Anregungen holen kann. 

Superfoods
Alles über die exotischen & heimischen Kraftpakete
Rose Marie Donhauser
Südwest Verlag
Paperback
ISBN: 978-3-517-09489-2
[D] € 9,99 , [A] € 10,30 


Mehr Infos zu diesem Ratgaber findet Ihr HIER!

Viele Grüße vom Cocolinchen!


Mein Exemplar wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Dienstag, 1. Januar 2019

Mein Tipp: Melitta Kaffee des Jahres 2019

Werbung

Kaffee wird bei uns täglich getrunken und wir probieren auch immer gern neue Sorten aus. So wie den Kaffee des Jahres 2019 von Melitta.


100% Arabica-Bohnen und sanfte Aromen machen diesen Kaffee aus. Außerdem soll man eine leicht süßliche, an reife Feigen erinnernde Note schmecken können. Diese süßliche Note konnte ich zwar nicht herausschmecken, aber insgesamt hat der Kaffee mir und meinen Mittestern sehr gefallen. Er ist einfach sehr angenehm und nicht sauer, auch nicht, wenn er abkühlt. Genauso sollte ein Kaffee meiner Meinung nach schmecken. Einen großen Unterschied zu meinen gewohnten Sorten konnte ich nicht feststellen, aber das hat mich nicht wirklich gestört.


Interessante Fakten:

  • Die Kaffeemischung enthält min. 30% Rainforest-Alliance zertifizierten Kaffee.
  • Die Bohnen stammen aus nachhaltigem Anbau
  • Anbaugebiete in Hochlagen mit über 1200 Metern und in mineralreichen Vulkanböden

Habt Ihr die neue Sorte des Jahres schon probiert?


Viele Grüße vom Cocolinchen!!!


Die Produkte wurden mir im Rahmen eines Produkttests von gofeminin zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Freitag, 21. Dezember 2018

Der Outsider - Stephen King

Vor Weihnachten muss ich Euch unbedingt noch diesen Roman von Stephen King vorstellen. Ihr habt ihn sicher schon in der Buchhandlung stehen sehen und wenn Ihr bisher ohne ein Exemplar den Buchladen verlassen habt, dann solltet Ihr das schnell noch ändern! :-) 


Worum geht's?
Im Stadtpark eines kleinen beschaulichen Ortes wird die Leiche eines Kindes gefunden. Der 11-jährige Junge ist schwer misshandelt und sein Leichnam übel zugerichtet worden. Der Fall schockiert alle, aber noch unfassbarer ist, dass alle in Flint City den Täter kennen. Aussagen von Augenzeugen, DNA-Spuren am Tatort - alles führt eindeutig zu einer Person! Terry Maitland, Englischlehrer und Coach der Jugendbaseballmannschaft. Ein "guter Mensch", wie jeder bisher dachte. Alle kennen ihn, alle mögen ihn. Auch Detective Ralph Anderson kennt ihn nur zu gut, sein Sohn wird von ihm trainiert. Und doch bleibt ihm nichts anderes übrig, als Maitland festzunehmen. Dieser hat zwar ein Alibi, doch alle anderen Spuren sind eindeutig. Im Laufe der Ermittlungen überschlagen sich die Ereignisse und alles nimmt einen tragischen, nicht zu erwartenden Verlauf. Und dann ergeben sich plötzlich auch immer mehr Ungereimtheiten. Am Ende scheint alles möglich zu sein!


Meine Meinung:
Ich bin ein großer Fan von Stephen Kings Werken und auch "Der Outsider" hat mir wieder sehr gefallen! Von der ersten bis zur letzten Seite habe ich mitgefiebert und mich stellenweise richtig gegruselt. 
King schafft es wieder genau das richtige Maß an Übersinnlichem zu erschaffen. Es geschehen unfassbar grausame und gruselige Sachen und manchmal traut man seinen Augen nicht. 

Mir hat das Spiel mit der Doppelgängerillusion sehr gefallen. Kann es sein, dass man einen Doppelgänger hat, der einen in so eine Situation bringen könnte? Es heißt ja, dass jeder Mensch auf der Welt mindestens ein Ebenbild haben soll.

Achtung - Spoiler

Der Outsider ist aber mehr als einfach nur ein Doppelgänger. Er ist das Böse in einer wandelbaren Gestalt und nährt sich am Leid und Elend der anderen.

Ich mochte es sehr, wie King beginnt. Der Fall scheint ein "normaler" Fall in einer "normalen" Welt zu sein. Furchtbar grausam, aber nicht unmöglich. Die Spuren, die zum Täter führen, die Ermittlungen insgesamt, alles verläuft "normal". Man hat das Gefühl einen normalen Thriller vor sich zu haben. Natürlich ist einem klar, dass es am Ende nicht so einfach sein kann. Es muss irgendwie eine Erklärung dafür geben, dass dieser unbescholtene Bürger, der liebende Familienvater, der überall beliebte Lehrer und Coach, so eine grausame Tat begangen haben soll.
Nach und nach kommen Ungereimtheiten und immer mehr übersinnliche Momente hinzu und man merkt, dass man sich mitten in einem Stephen King befindet. Diesen Übergang mochte ich sehr.

Und vor allem den Gedanken beim Lesen, dass es bis zu einem gewissen Punkt tatsächlich so hätte passieren können. Es ist nicht unmöglich, dass unschuldige Personen durch ungünstige Umstände in Verdacht geraten. Was würde man machen, wenn man selber in diese Situation kommt? 

Man leidet mit Maitland und seiner Familie richtig mit und nach und nach begreift man erst, wie viel Elend und Unglück diese Menschen erfahren. Und lange Zeit ist der wahre Täter einfach nicht greifbar und im Grunde wird er das nie richtig.

Es ist schon wahnsinn, mit welcher Grausamkeit dieser Outsider auf seine Opfer einwirkt. Er spielt mit ihren Ängsten, mit ihren Schwächen und nutzt alles, um sie sich gefügig zu machen!
Und am Ende, wenn einem die Zusammenhänge immer klarer werden, bleibt man schon ein wenig fassunglos zurück.

Zu den Charakteren kann ich gar nicht viel sagen. Ralph Anderson ist ein sympathischer, durchschnittler Detective. Gemütlich und eben "normal". Nach seiner öffentlichen Festnahme von Maitland und den weiteren Geschehnissen kommen ihm Zweifel und man merkt, dass sich sein Gewissen regt. 
Interessanter finde ich Holly Gibney, die etwa ab der zweiten Hälfte des Romans hinzukommt. Sie ist mir im Gedächtnis geblieben mit ihrer Art und ihren kleinen Eigenheiten. Ich fand sie gleich sympathisch und hab sie gern bei ihren Nachforschungen begleitet. Mit ihr bekommt das Übersinnliche langsam einen Namen! 


Also wieder mal ein Buch, das mich sehr mitgenommen und noch lange beschäftigt hat. Sehr zu empfehlen!


Der Outsider
Stephen King
Roman
Hardcover
Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-27184-5
€ 26,00 [D], 26,80 [A]

Mehr Infos findet Ihr HIER!

Viele Grüße vom Cocolinchen!


Mein Exemplar wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Mein Tipp: Weihnachtssticker von Avery Zweckform

Werbung





Schnell noch ein paar Weihnachtsgrüße auf die klassische Art und Weise verschicken, Geschenkanhänger vorbereiten, Geschenke verpacken und und und - gerade in den letzten Tagen gibt es wieder mehr als genügend Gelegenheiten, die Weihnachtssticker von Avery Zweckform einzusetzen. :-) 





Der ein oder andere bekommt von mir immer eine selbstgemachte Karte. Ich habe dieses Jahr nicht viel Zeit dafür gehabt und die Weihnachtskarten daher "einfacher" gestaltet. In 5 Minuten kann man so eine Karte basteln und man braucht nicht viel Material dafür.
Das kleine Highlight ist der schöne Sticker von Avery.



Aber auch die Geschenkanhänger oder Platzschilder lassen sich so schnell aufpeppen.





Und diese kleinen Tüten nehme ich gern, um Süßigkeiten zu verpacken. Geht natürlich auch mit Papiertüten!




Besonders gut gefallen mir die Sticker mit dem leichten Glimmer-Effekt. :-) Aber auch die goldenen Sterne dürfen an Weihnachten auf keinen Fall fehlen.
Und sehr praktisch ist die Sticker-Rolle. 




Mit diesen Aufklebern kann man in kurzer Zeit und mit wenig Aufwand noch die ein oder andere Last Minute-Weihnachtsidee umsetzen! :-) 

Diese und noch mehr wunderschöne Sticker von Avery findet Ihr HIER im Online-Shop!


Viele Grüße vom Cocolinchen!

Die Produkte wurden mir von Avery Zweckform im Rahmen eines Produkttests überlassen. Vielen Dank dafür!

Sonntag, 9. Dezember 2018

PowerRoll XT von Medisana

Werbung




Seit langem habe ich mir eine dieser Rollen gewünscht, um vor allem die Beine nach dem Training wieder zu lockern. Und dann hatte ich sehr großes Glück und durfte die PowerRoll XT von Medisana testen! 
Eines vorweg, sie konnte mich überzeugen und das nicht nur, wegen ihrer Farbe! :-) 




Die PowerRoll soll dabei helfen, dass sich die Muskeln zum Beispiel nach dem Training wieder schneller erholen und sie soll Verspannungen lösen. Neben der Massage mit dem Eigengewicht sorgt vor allem die Vibration dafür. Und genau diese Funktion hebt die Rolle auch von anderen Produkten dieser Art ab. Während andere nämlich nur mit der Massage mit dem eigenen Körpergewicht arbeiten, kann bei der PowerRoll XT zusätzlich eine der 8 Vibrationsstufen gewählt werden. Außerdem ist die PowerRoll ca. 45 cm lang und man kann somit großflächig arbeiten.

Eine weitere Besonderheit ist die 2-in1-Oberflächenstruktur mit einer flachen und einer strukturierten Seite. So soll die Durchblutung gefördert und die Selbstmassage unterstützt werden.




Die Vibrationsfunktion ist wirklich praktisch und dank dieser tiefenwirksamen Massage, können die Muskeln spürbar gelockert werden.
Auch das Problem verklebte Faszien kann auf diese Weise sehr effektiv gelöst werden. Man liest und hört immer häufiger davon und ich selbst habe schon die Erfahrung gemacht, dass diese Verklebungen sogar Schmerzen verursachen können. Mit der richtigen Massage kann man dem aber gut entgegenwirken. 

Ich selbst trainiere viel und oft, vernachlässige das Dehnen nach dem Sport leider, wie viele andere auch, immer wieder. Das rächt sich natürlich irgendwann und gerade da hat mir die PowerRoll wieder sehr geholfen. 

Wie gesagt, man kann die Rolle mit und ohne Vibration nutzen. Beides ist effektiv und wie genau man welche Körperpartie am besten behandeln sollte, erfährt man in der mitgelieferten bebilderten Anleitung und auf der DVD. Denn es ist schon wichtig, dass gewisse Anwendungsfehler vermieden werden. 




Es gibt insgesamt 8 Intensitätsstufen bei der Vibrationsfunktion, die sich ganz einfach an der Seite der Rolle einstellen lassen.
Die blauen Lämpchen zeigen an,  zu wie viel Prozent der Akku noch geladen ist. 





Ca. 130€ sind zwar ein stolzer Preis für eine PowerRoll, die Rolle von Medisana hält aber, was sie verspricht und ist das Geld wirklich wert. Bei der richtigen Anwendung kann sie einem schon sehr helfen. Und sie ist nicht nur etwas für Sportler, denn unter verklebten Faszien und Verspannungen leidet nun einmal jeder.
Im Set findet Ihr auch eine DVD, eine Anleitung, das Ladekabel und einen Beutel.
Die PowerRoll ist hochwertig verarbeitet, sehr leicht und sehr effektiv!

Viele Grüße vom Cocolinchen!

Mein Produkt wurde mir im Rahmen eines Produkttest von brandsyoulove zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Sonntag, 25. November 2018

Isana Young - Das Best Friends Forever -Set (Geschenkset Kisu)

Werbung


Es ist rosa, zuckersüß und ein wirklich schönes Geschenk für die beste Freundin. Die Geschenkbox von Isana Young ist niedlich und sehr ansprechend gestaltet und zaubert einem gleich ein Lächeln ins Gesicht.





Aber auch der Inhalt kann was.

Das Isana Young Shower Gel (100ml) duftet, genauso wie die Handcreme (30ml) und die Parfumcreme (10ml) wunderbar süß und frisch und fruchtig. Ich mag diesen Duft wirklich sehr!


Die Handcreme pflegt die Haut gut und zieht schnell ein.
Die Parfumcreme finde ich gerade für unterwegs sehr praktisch. Gerade auf Reisen tut es manchmal gut, den Duft wiede etwas auffrischen zu können. Die kleine rosa Dose hat auch in jedem Täschchen Platz und sieht irgendwie aus wie ein rosa Macaron! :-)

Mit diesem Set werden Mädchenträume wahr! :-) Es ist eine wunderbare kleine Aufmerksamkeit für beste Freundin, Schwester, Mutter usw. 


Von allen drei Produkten hat mir das Duschgel ganz besonders gut gefallen. :-) Und nach dem Duschen duftet das ganze Badezimmer genauso zuckersüß wie man selbst! ;-)


Die Produkte sind alle vegan. Das Set bekommt Ihr bei Rossmann für 4,99€.


Süße Grüße vom Cocolinchen! 


Mein Produkt wurde mir im Rahmen eines Produkttests von Rossmann zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Dienstag, 20. November 2018

Schwarzer Engel - Sandrone Dazieri

Werbung-Buchvorstellung

Noch auf der Suche nach einer spannenden Lektüre für die kalte Jahreszeit? Dann versucht es doch einmal mit diesem Thriller!

Bildquelle: piper.de


Worum geht's?
Ein Zugabteil voller Toter? Diese grausame Entdeckung müssen Polizistin Colomba Caselli und ihre Kollegen im Bahnhof Termini in Rom machen. Die zum Teil über zugerichteten Leichen befinden sich im Luxusabteil eines Schnellzugs aus Mailand.
Schnell vermutet man einen Terroranschlag. Es deutet alles darauf hin, zumal ein Bekennervideo des IS vorliegt.
Aber Colomba ist skeptisch. Daher setzt sie sich mit Dante Torre in Verbindung. Gemeinsam ermitteln sie bald in eine ganz andere Richtung. Sollte der Anschlag im Zug vielleicht nur eine Ablenkung sein?
Und richtig, die beiden kommen einem Verbrechen ganz ungeheuren und grausamen Ausmaßes auf die Spur und gelangen selbst ins Visier des Täters. 


Meine Meinung:
Colomba Caselli und Dante Torre ermitteln auf eine ganz besondere Art. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, die beiden bei ihrer Arbeit zu begleiten. Ich durfte schon den Vorgänger "In der Finsterns" lesen und war damals gleich begeistert.

Besonders gut gefällt mir, dass Colomba und Dante ein seltsames "Pärchen" sind. Colomba ist 33 Jahre alt und eine sehr attraktive Erscheinung. Im Job geht sie nicht immer nach Vorschrift vor und gerät so natürlich immer mal wieder mit Vorgesetzten aneinander. Der Polizist, der seine Ecken und Kanten hat und bei Vorgesetzten aneckt, ist zwar irgendwie schon ein Klassiker in Krimis und Thrillern, aber irgendwie sind einem genau diese Personen ja auch immer sympathisch. Gerade Colomba mit ihrem Temperament.
Ihre engsten Mitarbeiter "die drei Amigos" Esposito, Guarneri und Alberti sind ihr treu ergeben, was für die drei aber auch nicht gerade ungefährlich ist!
Nach ihrem ersten Fall mit Dante muss sich die Polizistin eine Auszeit nehmen. Sie leidet unter Panikattacken.

Aber auch Dante ist eine besonders spannende Person. Er hat etwas Unnahbares. Als Kind wurde er lange Zeit in einem Silo gefangen gehalten. Davon ist er immer noch stark traumatisiert, nimmt unzählige Pillen und steht praktisch immer unter "Drogen", trinkt viel Alkohol, ist Kettenraucher und extremer Kaffeetrinker. Er besitzt sogar spezielle Kaffeeautomaten und trinkt nur besondere Kaffeesorten, die er sich aus der ganzen Welt schicken lässt.
Er ist Colomba sehr zugetan und heimlich in sie verliebt. Schwierig ist, dass er keine Berührungen erträgt und sich nicht in engen Räumen aufhalten kann. Dafür verfügt er aber auch über besondere Fähigkeiten, wie in seinen Mitmenschen "lesen" zu können.

Ihr seht schon, beide Charaktere sind auf ihre Art interessant und genau das hat mir wieder sehr gefallen.
Für die Ermittlungen verstößt Colomba natürlich wieder gegen Vorschriften, legt sich mit ihren Vorgesetzten an und wird am Ende sogar suspendiert. Außerdem bringen die Nachforschungen Colomba und Dante auch in große Gefahr!

Aber auch der Fall an sich hat mich wirklich mitreißen können! Beim Lesen ist mir sehr oft ein Schauer über den Rücken gelaufen. Dem Autor gelingt es, sehr anschaulich zu beschreiben. Manchmal anschaulicher, als es einem lieb ist. Es gibt einige sehr grausame Stellen, die wirklich eine kleine Herausforderung für mich waren. Er beschreibt eben nicht nur die Protagonisten und ihre Eigenschaften sehr genau. ;-) Außerdem werden auch die Schauplätze, hauptsächlich in Italien, sehr anschaulich beschrieben. Man lernt neben dem Vorzeige-Rom, das die Touristen lieben, auch die dunklen Orte der Stadt, die man lieber meiden sollte, kennen.
Manchmal hat mich diese Grausamkeit und der ganze Hass richtig mitgenommen. Dieser Thriller weckt auf jeden Fall vielfältige Emotionen und ist nicht einfach "nur" spannend!
Eines macht mich aber immer noch unruhig. Es gibt ein offenes Ende und daher warte ich nun schon auf den dritten Band!!!

Bei manchen Passagen wäre es tatsächlich hilfreich, den Vorgänger gelesen zu haben. Es gibt zwar auch viele Hinweise und kurze Erklärungen, doch ohne "In der Finsternis" hätte mir persönlich etwas gefehlt.
Man kann dieses Buch aber auch ohne Vorkenntnisse verstehen!

Insgesamt also ein sehr spannendes und mitreißendes Erlebnis, das einen manchmal auch zum Nachdenken bringt!


Schwarzer Engel
Sandrone Dazieri
Thriller
Piper Verlag
Paperback, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-06114-8
€ 16,99 [D], € 17,50 [A]

Mehr Infos zum Thriller findet Ihr HIER!


Viele Grüße vom Cocolinchen!


Mein Exemplar wurde mir freundlicherweise vom Piper Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!