Mittwoch, 6. August 2014

Mittwochs mag ich Besuch von Tante Estelle

Heute ist ein ganz besonderer Tag, denn Daphne bekommt Besuch von ihrer Tante Estelle. Meine Güte war die Madame aufgeregt. Ich durfte ihr beim Aufräumen und Putzen helfen.
Kurz bevor es an der Haustür klingelte, musste sich Madame noch schnell die Federn aufföhnen. 


Um ehrlich zu sein, ich war auch ganz schön aufgeregt, denn von Daphnes Familie kenne ich noch niemanden. Als ich Tante Estelle dann zum ersten Mal sah, war die Nervosität aber wie weggeblasen. Sie ist genauso ein bunter Vogel wie ihre Nichte. ;-)


Nur eben mit einem größeren Schnabel. ;-) Ansonsten  eine sehr elegante und schicke Dame! Habt Ihr die pinke Handtasche gesehen? Natürlich kein echter Pelz!



Daphne hat sich sehr über ihr Tantchen gefreut und war stolz, ihr ihr neues Apartment zu zeigen. Das musste ich Daphne kurzfristig organisieren, denn Madame braucht den Luxus, wie Ihr wisst! ;-) Außerdem will sie ein eigenständiges Leben führen, wie sie mir mitteilte. Nur warum musste ich ihre Wohnung dann putzen ?!?!


Tante Estelle hat einen großen Koffer dabei, ich denke, sie wird schon eine Weile bleiben. Aber in dem Riesenkoffer waren auch einige Geschenke für Daphne. Ein Sonnenschutz, eine Halskette (mit echter Perle natürlich!) und ein kleines Handtäschchen.


Daphne war ganz aus dem Häuschen, das kann ich Euch sagen!


Dann gab es Kuchen. Den hat Daphne gestern extra noch gebacken. Ein kleines Stückchen durfte ich auch probieren und ich muss sagen, backen kann die Madame!!!


Natürlich gesellte sich ihr Freund auch kurz dazu. Ein bisschen nervös war er. Na ja, die Tante kann auf so einen kleinen Kerl schon ein wenig einschüchternd wirken. Aber im Grunde mag sie ihn. (Ihre Worte: "Kind, du hättest es wirklich schlechter treffen können. Immerhin passt er farblich gut zu deinen Regalen. Fällt gar nicht auf in dieser Wohnnung. Muss kein Nachteil sein!")


Dann machten es sich die beiden Mädels, entschuldigung, Damen erstmal bequem und tauschen Klatsch und Tratsch aus! Mal sehen, wie es so weitergeht. 


Liebe Grüße vom Cocolinchen!

Ab damit zu:
Frollein Pfau

Kommentare:

  1. Wie süß!!! Auch die Geschichte ist soooo lustig. Hihi......
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. Sooo genial deine Zwei!!! Heute dachte ich mir, da könntest du doch glatt ein Kinderbuch dazu schreiben - die Geschichten der rosa Daphne.
    Glg
    Sonja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! ♥