Dienstag, 2. September 2014

Armband DIY

Eines vorweg, es ist kein echtes Leder. Was der Optik allerdings nicht schadet! ;-)
Diese Armbänder sind ganz schnell gemacht und Ihr könnt sie ganz einfach mit Perlen und Anhängern aufpeppen!


 
 

Ihr braucht:



Kunstleder
Armbandverschlüsse
Perlen und Anhänger
Garn (ich habe Jeansgarn gewählt, da es mehr aushält)
Nähmaschine (Achtung: Eine Nadel verwenden, die mit Leder klarkommt!!!)
Schere
Nadel (um die Anhänger per Hand anzunähen)

Und aufgepasst beim Nähfüßchen. Meine Erfahrung: Das Kunstleder wird sehr schlecht transportiert. Dieses Problem könnt Ihr auf verschiedene Art und Weise beheben.


- statt des normalen Nähfußes habe ich den für Reißverschlüsse genommen (an dem Nachmittag hatte ich keine andere Lösung parat!). Es hilft ein wenig, ist aber nicht optimal
- Obertransport anschaffen (mich schreckte ab, dass das Anbringen wohl doch Feingefühl benötigt und es so aussieht, als müsste ich die halbe Maschine dafür auseinander nehmen ;-)!)
-Antihaftfuß anschaffen
-Washi Masking Tape (sehr günstig und schnell gemacht! Ein Tipp von PattyDoo, den ich sofort angewendet habe)

Ich habe das mit dem Tape ausprobiert, es funktioniert, aber auf Dauer werde ich mir doch einen Antihaftfuß anschaffen. Kann nie schaden! ;-)

Und schon kann es losgehen!

Zuerst muss der Stoff zugeschnitten werden. Für die Breite habe ich bei diesem Armband 4 cm genommen, die Länge hängt von Eurem Handgelenk ab. Also Maßband raus und messen! Auf den Bildern seht Ihr verschiedene Varianten. Die Breite ist wirklich Geschmackssache! Mir gefallen die schmaleren Bänder mittlerweile besser. 


 


Wenn das Kunstleder zugeschnitten wurde, müssen die Anhänger angenäht werden. Natürlich mit der Hand! ;-) Positioniert sie vorher und markiert die Stelle auf der linken Seite mit Schneiderkreide. Anhänger und Verschlüsse gut festnähen. Aber nur auf einer Hälfte. Im Bild seht Ihr, was ich meine. Die andere Seite des Stoffes wird dann übergeklappt und festgenäht.
Allein wegen der Anhäger bietet sich ein Reißverschlussnähfuß schon an! Beim Nähen immer aufpassen, dass Ihr genügend Abstand zu den Anhängern habt!
Und noch was, das Kunstleder habe ich nicht mit Stecknadeln fixiert, da sie einmal schwer durch das Material kommen und außerdem kleine Löcher hinterlassen könnten. Wäscheklammern tun es aber auch, selbst, wenn sie etwas "sperrig" sind. Ich hatte nur gerade keine kleineren Klammern. ;-)

Eines habe ich beim Nähen schnell gelernt, man muss sich immer irgendwie zu helfen wissen! ;-)

Ach so, ich habe einen Steppstich und eine möglichst große Stichlänge zum Nähen gewählt.

Fertig sieht das ganze dann so aus.




Eine ganz schnelle und einfache Variante ist ein schlichtes Armband. Dieses hier hat nicht mal einen Verschluss und wird über das Handgelenk geschoben. Das Material gibt ja ein wenig nach.


 

Das Kunstleder habe ich wie auf dem Bild gefaltet und genäht. Die beiden Enden des Armbandes dann aber lieber mit der Hand zusammenähen. Ist ein bisschen fummelig, aber für die Maschine wäre das ganze zu dick!

Meine Lieblingsvariante ist aber dieses schmale Armband hier!


 
 

Perlen und Anhänger einfach per Hand aufnähen. Das Stück Kunstleder habe ich ganz schmal und möglichst ordentlich abgeschnitten. Dieses Armband kommt also ohne Nähmaschine aus. Einfach die Verschlüsse und Anhänger drangenäht und schon habt ihr ein neues Accessoire!

So, ich hoffe, die Anleitung hat Euch geholfen.


Liebe Grüße vom Cocolinchen!

Und ab damit zu:
Creadienstag
Crealopee

Kommentare:

  1. Super Idee, deine Wickelarmbänder!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Gefällt mir gut.
    l.g. Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cocolinchen,
    das sieht ja mal super aus.... Leder - oder wie in Deinem Fall Kunstlederarmbänder möchte ich auch schon lange machen. Allerdings weiß ich nicht, wann ich das auch noch machen soll, allzumal ich da erstmal eine Anhänger-Grundausstattung benötige :-)

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  4. Ui, fein! Da ist ja eine komplette Kollektion entstanden! Eine tolle Idee!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  5. Danke Euch für Eure lieben Kommentare! :-)
    Freut mich sehr, dass Euch die Armbänder gefallen!

    Liebe Grüße vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  6. Uih, das ist aber schick!!!! Danke für diese tolle Anleitung.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Idee und schreit nach: NACHMACHEN. Sehr hübsch;-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! ♥