Donnerstag, 21. August 2014

Töröööö - Elefant Fridolin

Heute zeige ich Euch wieder einen neuen Mitbewohner! Hier wird es langsam echt voll! ;-)
Darf ich vorstellen Elefant Fridolin! Töröööö!



Wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt, ist das junge Geflügel total begeistert von dem neuen Spielgefährten. Ganz besonders deshalb, weil Fridolin mit seinem Rüssel so schön Krach machen kann! Ein Törööö nach dem anderen. Die Kleinen freuts, die versuchen sich auch schon darin. Daphne ist eher ein wenig genervt. Die Lautstärke macht ihr zu schaffen. Frosch Leicester nimmt es wie immer gelassen. 



Gestern war ich im Münsterland unterwegs. Im Zug hörte ich plötzlich komische Schmatzgeräusche, die definitiv nicht von meinem Sitznachbarn stammten. Ich schaute in meine Handtasche und da saß der blinde Passagier Fridolin und machte sich gerade über meinen Keksvorrat her. 



Schnell suchte ich die Tasche ab, meine Befürchtung, das kleine Geflügel muss auch irgendwo stecken. Doch das war zum Glück zuhause geblieben. Es wäre in meiner Handtasche auch etwas eng geworden.
So konnte der neuen Spielgefährte den Zuhausgebliebenen  gleich von seiner ersten Zugfahrt berichten. Daphne und ich haben nun allerdings ein großes Problem! Celeste sagte nur, ich auch Zugfahren!!! War ja klar!
Nach unserem Ausflug wollte Fridolin noch ein Sonnenbad nehmen. Allerdings mit Daphnes Hut und Sonnenschirm. Ihr könnt Euch sicher denken, wie begeistert Madame von dieser Idee war!


Also habe ich dem Kleinen vorgeschlagen, sich im Haus ein wenig umzusehen.
Die Blumen mochte er und auch die Artgenossen gefielen ihm.


 

Nach diesem aufregenden Tag sammelte ich Fridolin dann aber ein und brachte ihn ins Bettchen.


Am liebsten mag ich ja seine Schlackerohren und diesen Blick. So einem kann man doch wirklich keinen Wunsch abschlagen, oder?

Euch allen einen schönen Tag!
Liebe Grüße vom Cocolinchen!

Und ab damit zu:
RUMs
Häkel Liebe
Pamelopee
Amigurumi
Elefantenliebe


Kommentare:

  1. Klasse! :-D Vor allem das Bild mit Sonnenschirm! :-D
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  2. Jöh, ist der lieb! Der Silberblick gefällt mir ja besonders.=)

    AntwortenLöschen
  3. Das Bild mit dem gelben Schirmchen ist echt zum Schreien! :-) Das wäre ein schönes Hintergrundbild für den PC für Regentage. Dann kriegt man direkt bessere Laune...
    LG,Fannie

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Geschichte! :-)

    Ich gestehe, dass ich mich gerade nach einem langen Blick in Fridolins Augen unsterblich in ihn verliebt habe... ♥ Hachz!
    Was für ein wundervolles kleines Kerlchen!

    Das Schirmchenbild ist wirklich der Knaller, was für eine geniale Idee! *lach*

    Wenn ich mir deinen Fridolin so anschaue, sollte ich meine Abneigung vieleicht doch mal überwinden und evtl. doch nochmal sowas Kleines und Fummeliges häkeln, aber der Gedanke an das Schweinchen für meine Mutter und die vielen "Örkse" bis es fertig war, macht diesen Gedanken gleich wieder zunichte... *g*

    Dann gucke ich eben bei dir vorbei, ich bin mir ziemlich sicher, dass Fridolin noch weitere Mitbewohner bekommen wird. ;-)

    Ganz liebe Grüße
    und danke, dass du mir den Kleinen vorbeigeschickt hast

    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt hat es Dich auch voll erwischt, das Amigurumi-Fieber, was? Wir sollten eine Selbsthilfe-Gruppe aufmachen. ;)
    Ich freue mich, daß Florian neue Freunde bekommt. Dein Elefant ist supersüß geworden.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Gute Idee!
      Wahnsinn, wenn man einmal angefangen hat. Ich finde diese kleinen Tierchen auch als Geschenk immer sehr toll. Habe heute einen zweiten Fridolin für ein liebes Geburtstagskind gehäkelt. Die kommen immer gut an.
      Und Florian scheint den Elefanten auch sehr zu mögen!!! :-)

      Liebe Grüße vom Cocolinchen! :-)

      Löschen
  6. Hallöchen Ihr Lieben!
    Vielen, vielen Dank für Eure lieben Worte! Ich freue mich sehr darüber, dass Euch der kleine Fridolin so gefällt! :-)
    Und keine Angst vor solchen Häkelarbeiten! Die ersten Versuche sind immer etwas fummelig und man ist schnell genervt, das kenne ich nur zu gut. Wenn man aber die ersten Tierchen "hinter sich hat" ;-), wird es immer besser und man stellt sich immer geschickter an. Und ganz ehrlich, manchmal liegt es auch an der Anleitung. Ich bin schon an einigen gescheitert und bevorzuge Anleitungen mit mehr Text und vielen Bildern!

    Ganz liebe Grüße vom Cocolinchen! :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! ♥