Dienstag, 22. März 2016

Oster-Muffins

Natürlich wird bei uns auch zu Ostern gebacken und was passt da besser als Karottenkuchen? Richtig, Karottenkuchen mit Osterdeko! ;-)

 
Das Rezept für die Rübli-Muffins habe ich aus diesem Buch HIER! Für die Deko wurde essbares Ostergras benutzt. Als ich das letztens im Supermarkt entdeckte, musste ich gleich zugreifen und dachte mir, dass es sich auch als Kuchendeko gut eignen könnte. Mit etwas Zuckerguss klebt das Gras sehr gut auf den Muffins.
 
 
Das Häschen darf natürlich auch nicht fehlen. Dank Marzipan und Vorlagen sind die Kleinen in kürzester Zeit fertig. Auf Farbstoff habe ich mal verzichtet.
 
 
So lassen sich Kuchen, Muffins und Co ganz schnell für die Kaffeerunde an Ostern aufpeppen.
 

Viele liebe Grüße vom Cocolinchen!

Und ab damit zu:

Kommentare:

  1. Die sind ja süß! Gint es das Gras im ganz normalen Supermarkt?

    Magst Du den Beitrag bei meiner Link-Party "Hezlich eingeladen- alles zum Thema Feiern" verlinken (alle 2 Wochen freitags)? Ich würde mich freuen! Das Link-up findest Du unter meinem aktuellen Beitrag:
    http://www.engelundbanditen.de/blog/diy-kommunionsgeschenk/

    LG, Yvette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen lieben Kommentar und die Einladung! Da schaue ich doch mal vorbei! :-)

      Ja, das Gras habe ich bei uns im Supermarkt gefunden bei den Ostersüßigkeiten. :-)

      Viele liebe Grüße vom Cocolinchen! :-)

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! ♥