Donnerstag, 25. September 2014

Erstes Utensilo fürs Bad (abwaschbar)

Besonders im Badezimmer habe ich Einiges herumstehen. Cremes, Gesichtswasser, Lotionen, Schminke und noch soooo vieles mehr. Gefühlt wird die Sammlung an Pflegeprodukten mit jedem Tag mehr. ;-) Sicher bin ich da nicht die Einzige, die das Problem kennt. Gut nur, wenn man etwas hat, um alles aufzubewahren. :-)
Dieses Utensilo wird mir im Badezimmer jetzt immer als Ordnungshelfer dienen. Außerdem putzt es sich doch viel schneller, wenn man nicht jede Flasche, Tube usw einzeln hochheben muss, sondern einfach das Utensilo zur Seite stellt, putzt und es dann wieder an seinen Platz setzt. Ihr seht also, jeder sollte eines haben! ;-)

 



Meines ist aus Wachstuch von wachstuchverkauf.de und daher perfekt fürs Badezimmer geeignet, da abwaschbar.

Mein erstes Utensilo ist vielleicht noch nicht perfekt, aber es erfüllt seinen Nutzen auf jeden Fall auch so! Und es geht eigentlich doch ganz einfach. Weitere Utensilos werden folgen, das steht fest. ;-)

Liebe Grüße vom Cocolinchen! :-)

Und ab damit zu:

Kommentare:

  1. Liebe Cocolinchen,

    wer will schon perfekt, wenn er wunderhübsch und selbst gemacht haben kann? Niemand, jawohl! Du bist soo vorbildlich ... Sachen ordentlich im Bad verstauen ... tüdelü ... immer ;0).

    Ganz liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! :-)
      Ich nehme mir die Ordnung auch jedes Mal wieder vor, aber immer wird das dann auch nichts. ;-) ich neige nämlich oft zu eher chaotischen Phasen. ;-)
      Liebe Grüße vom Cocolinchen!

      Löschen
  2. Wirklich schön und man spart des lästige hin- und hergeräume.
    Lg mickey

    AntwortenLöschen
  3. So Utensilos fürs Bad brauche ich echt auch ...
    Deins sieht toll aus - ich mag nur nicht so gerne Wachstuch nähen, weil es immer so rutscht ;o(
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Doris,
      ja, das Wachstuchproblem kenne ich auch. Aber bei diesem Utensilo konnte man immer auf der unbeschichteten Seite nähen. Das macht es schon einfacher. Dafür ist das Wenden etwas, was Geduld erfordert. Nicht ganz meine Disziplin. ;-) Wendeöffnung daher möglichst groß lassen.
      Wenn man auf der beschichteten Seite nähen muss, ist ein Antihaftnähfuß nicht schlecht. Was auch geht, Backpapier auf den Stoff legen und darauf nähen. Dann bleibt das Nähfüßchen nicht "kleben". ;-) Nach dem Nähen kann man das Backpapier einfach vorsichtig abreißen. Dieser Trick hat bei mir super funktioniert!!!

      Liebe Grüße vom Cocolinchen!

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! ♥