Dienstag, 9. September 2014

Die Kürbisse kommen DIY

Es wird immer herbstlicher und da dürfen Kürbisse bei mir bei der Deko nicht fehlen! :-) Und mit etwas Wolle, einer Häkelnadel und Filz hat man sich ganz schnell ein paar Kürbisse gezaubert.

 


Ihr braucht:
Wolle in orange und grün (ich habe Wolle aus Polyacryl verwendet, schöner ist natülich Baumwolle)
Häkelnadel
dicke Nadel zum Fäden vernähen
Füllwatte
schwarzen Filz
Texttilkleber

Gehäkelt werden feste Maschen in Spiralrunden.
Ihr fang mit einem Fadenring an und häkelt in diesen 6 feste Maschen. Fadenring schließen und dann geht's weiter.

1.Runde: Jede Masche verdoppeln.
2.Runde: Jede zweite Masche verdoppeln.
3.Runde: Jede dritte Masche verdoppeln.

Je nachdem, wie groß der Kürbis werden soll, wird auf die gleiche Art und Weise zugenommen.
Danach drei Runden lang eine feste Masche in jede Masche häkeln.
Nun geht es wieder ans Abnehmen.
Dafür werden spiegelbildchen zur Zunahme je zwei Maschen zusammen gehäkelt. In unserer dritten Runde würde das bedeuten: zwei feste Maschen häkeln, dann zwei zusammen, wieder zwei feste Maschen und dann zwei zusammenhäkeln usw.

In der vorletzten Runde dann zur grünen Farbe wechseln. Den Kürbis nun ausstopfen.
Für den Stiel häkelt Ihr noch ein paar Reihen und nehmt dabei weiterhin gleichmäßig ab.
Ich habe dem Kürbis auch noch ein paar Blätter angenäht, wobei ich mir gar nicht sicher bin, ob ein Kürbis an dieser Stelle Blätter hat. ;-)


Wie er sich freut! :-)



Dieser hier hat ein paar Ärmchen und Beinchen bekommen. Einfach Luftmaschenketten anhäkeln und am Ende 1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und 1 feste Masche arbeiten.

Die Gesichter aus Filz ausschneiden und mit Textilkleber aufkleben.
Anfangs habe ich versucht, die Grimassen aufzusticken, die sind mir aber nicht ganz so gut gelungen. ;-)


Was ich damit meine, seht Ihr hier. Aus einem Mund ist plötzlich ein Schnurrbart geworden. :-) Aber ich finde, er steht dem Kürbis sehr! ;-)

Auf einen Holzspieß gesetzt, geben die Kürbisse auch einen super Schmuck für Topfpflanzen ab.


 

Und hier ein "platter" Kürbis auf einer Wäscheklammer.



So, ich hoffe, ich konnte Euch schon ein wenig für die Kürbisköpfe begeistern. :-)

Liebe Grüße  vom Cocolinchen!


Und ab damit zu:

Kommentare:

  1. Tolle Dekoidee!!! So süß... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja süß geworden <3 Tolle Idee für den herbst.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja perfekt für die herbstliche Deko!! Danke für die tolle Anleitung.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Kürbisse sind ja genau mein Ding! :-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  5. Danke Euch! :-)
    Freut mich sehr, dass Euch die orangenen Kürbisköpfe gefallen!

    Liebe Grüße vom Cocolinchen! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja niedliche Gesellen :-))
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Oh, auch bei dir ist schon Herbst :-) Vielleicht hast du Lust die kleinen niedlichen Deko-Kürbnisse auf meiner Herbstzauber-Linkparty zu verlinken?
    Ich würde mich sehr freuen!
    LG Mona

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! ♥