Dienstag, 22. Juli 2014

Was hängt denn da im Baum?

Was für eine farbenfrohe und süße Entdeckung ich bei uns im Garten machen durfte! ;-) Die kleinen Würmchen scheinen sich im Grünen wohler zu fühlen, doch eigentlich braucht man sie eher im Haus. 

 


Es handelt sich um Bücherwürmer, Lesezeichen, die super schnell selbst gemacht werden können.

 


Ihr braucht schmales Stoffband, Holzperlen (bunte und je eine aus Naturholz), Federn, Bastelkleber und Fineliner.

Die Länge des Stoffbandes könnt Ihr Euch selbst überlegen. Ich lasse sie gern immer etwas länger, so eignen sie sich für jede gängige Buchgröße.
Dann die Perlen aufziehen. Die Naturholzperle als Kopf kommt nach oben und die anderen dann als Körper dahinter. Die Anzahl der Perlen und somit die Größe des Wurms bestimmt Ihr selber!
Die Enden müssen natürlich immer verknotet werden. Dann mit Fineliner dem Würmchen ein Gesicht aufmalen und Federn als Kopfschmuck ankleben.

Wer mag, kann auch noch am anderen Ende des Bands ein paar Perlen anbringen.



 


Und fertig ist ein neues Lesezeichen. Die Bücherwürmer dürfen ja eigentlich bei keinem fehlen, sie sind doch schon ein richtiger Klassiker! ;-)

Viel Spaß beim Nachmachen.

Liebe Grüße vom Cocolinchen!

Ab damit zu:
Creadienstag
Crealopee

Kommentare:

  1. Was für schöne Bücherwürmer. Schon lange nicht mehr hab ich so eine tolle und einfache Idee gesehn. Danke fürs Zeigen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Cocolinchen,
    da erinnerst du mich gleich daran, dass ich solche Bücherwürmer früher *hust* auch gehabt habe ... und nun kommt meine Große bald zur Schule - perfekt!
    lieben Dank für´s erinnern und herzliche Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  3. Hihi! Die Süßen haben ja sogar richtige Frisuren! :-D
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! ♥